Anwohner, Gastronomie und Standbetreiber gestalten den verkehrsberuhigten Ortskern mit viel Liebe und jeder Menge Ideenreichtum passend zur Jahreszeit und dem Thema "Sternstunden". Ab hier folgt der Radweg dem linken Ufer des Hochwasserdamms. Und mit wachsender Beliebtheit.

Hier steht ein barocker "Nepomuk" und schützt die Brücke. Hausacher Rathaus Bild laden. Heute sind diese Erwerbszweige bis auf die weithin bekannte Gerberei Trautwein und einige kleinere Sägewerke nahezu verschwunden.

In "Biberach" ist das "Kettererhaus" sehenswert. Nach rechts ist richtig, der Weg ist auch neuer.